AKTUELLES

Neue Tanzangebote

Bei Interesse bitte voranmelden: LINK

HÖRWELTENKONZERT mit dem Duo Vanille Goovaerts und Ricardo Herz (LINK)
Donnerstag, 11. 7.2024um 19.30 Uhr

Liebe Schweriner, am Donnerstag, den 11.07. 2024 findet unser letztes Konzert der Reihe “ Hörwelten“ vor den Sommerferien statt. Das Konzert wird im Saal veranstaltet und diesmal treten wieder internationale Künstler auf: Das Duo besteht aus der Französin Vanille Goovaerts (Violine, Rabeca und Gesang) und dem Brasilianer Ricardo Herz, einem mehrfach preisgekrönten Musiker (Violine und Rabeca). Sie machen etwas ganz Besonderes. Sie kombinieren das typische klassische Instrument, die Geige, mit populärer südamerikanischer brasilianischer Musik. Dabei entsteht eine einzigartige Mischung: auf der einen Seite volksmusikalisch, auf der anderen Seite voller Details, Finesse und Rhythmus.
In ihrem Programm spielen die beiden ein Repertoire, das von eigenen Kompositionen bis hin zu Klassikern des Choro, französischen Walzern, Forrós, Xote und vielem mehr reicht. Sie wechseln sich zwischen Violinen, Rabecas und Gesang ab und bieten eine Show voller Rhythmus, Improvisation und Lyrik.
Das Duo hat bereits zwei Europatourneen hinter sich, Unterricht bei Festivals wie „Encordass“ (Galicien, Spanien, 2022) gegeben und plant für das Jahr 2024 eine nationale Tournee mit Konzerten und Workshops für populäre Violine und Rabeca sowie eine dritte Europatournee. Im September 2024 wird das Duo am X Festival de Inverno de Jacobina (BA) teilnehmen, wo sie auftreten und unterrichten werden.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen und einen unvergesslichen Abend!

Eintritt: Was Ihr wollt – Wie es Euch gefällt!

Foto: Duo Vanille Goovaerts und  Ricardo Herz

Preisträgerinnen und Preisträger aus Schwerin vom Bundeswettbewerb zurück

Musikschülerinnen und Musikschüler holten herausragende Preise in Lübeck

Über Pfingsten vertraten neun Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin und der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. die Landeshauptstadt Schwerin beim 61. Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Lübeck. Acht von ihnen kamen mit Preisen zurück und die Freude darüber ist groß. So auch bei Kulturdezernent Silvio Horn: „Wieder einmal überzeugten die Schweriner Musikschülerinnen und -schüler mit herausragenden Ergebnissen und waren ganz vorn im bundesweiten Ranking dabei. Johanna Lorenz wurde vom Publikum beim Abschlusskonzert gefeiert, als sie gleichzeitig auf zwei Blockflöten das hochvirtuose Stück Tico-Tico no Fubá spielte. Der Dank geht an die Lehrkräfte, die die Schülerinnen und Schüler zu solchen Höchstleistungen motivieren“. Von der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. stellten sich sechs Schüler in Lübeck der Jury in sieben Kategorien. Ein 1. Preis und je zwei 2. und 3. Preise sowie zweimal das Prädikat „Mit sehr gutem Erfolg“ waren der Lohn für die intensive Vorbereitung. Vom Konservatorium Schwerin kamen alle mit einem Preis nach Hause – dreimal gab es einen 1. Preis und dreimal einen 2. Preis. Zwei Duos vereinten Schülerinnen und Schüler der beiden Musikschulen – ein Zeichen für die hervorragende Zusammenarbeit in der Landeshauptstadt im Sinne der musikalischen Förderung.

Ergebnisse Konservatorium Schwerin

Die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin:

  • Anne Christin Möbius (1. Preis – Klavier vierhändig und jeweils ein 2. Preis – Klavier und ein Streichinstrument/Klavier, Klasse Yuko Ellinger, sowie Querflöte solo, Klasse Prof. Elisabeth Ramsenthaler)
  • Johanna Lorenz (1. Preis – Blockflöte solo, Klasse Anke Schmidt-Weißer)
  • Justin-Willi Drews (1. Preis – Tuba solo, Klasse Philipp Krüger)
  • Wendel Weniger (2. Preis – Klavier/ Duowertung mit Klavier, Klasse Cornelia Freese-Körner

Ergebnisse Musik- und Kunstschule ATARAXIA e.V.

Die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V.:

  • Yuxuan Bai (1. Preis – Klavier vierhändig, Klasse Yuko Ellinger und 2. Preis – Violine/ Duowertung mit Klavier, Klasse Victorita Condoi)
  • Elias Herrmann (2. Preis – Euphonium Solo, Klasse Hans Jacob)
  • Jakob Koll (3. Preis – Saxophon Solo, Klasse Ingolf Drabon)
  • Pauline Dibbert (3. Preis – Saxophon Solo, Klasse Ingolf Drabon)
  • Ida Sauer (mit sehr gutem Erfolg teilgenommen – Saxophon Solo, Klasse Ingolf Drabon)
  • Wendel Weniger (mit sehr gutem Erfolg teilgenommen – Saxophon Solo, Klasse Ingolf Drabon)

Auch die Schulleitungen beider Einrichtungen gratulieren den Teilnehmenden und ihren Lehrerinnen und Lehrern zu diesen großartigen Leistungen.

 (Text: Christina Lüdicke, Konservatorium Schwerin, 24. Mai 2024)

Elias Herrmann, Euphonium

Tuba für unsere Jugend-Brass-Band PotzBlech (LINK)

Ein Projekt der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e.V.

PotzBlech – 40 Jugendliche Blechbläser und Schlagwerker brauchen eine neue Tuba! Als deutscher Jugend-Meister und Teilnehmer an der europäischen Brass Band Meisterschaft 2023 wollen wir unseren Klang weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Spende.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
(18.2.2024)

Über gesangliche Verstärkung freuen sich:

MUSIK
Kurze Wartezeiten gibt es derzeit für folgende Instrumente:
FAGOTT, OBOE, POSAUNE, GESANG, KONTRABASS, E-BASS, UKULELE, MANDOLINE, HARFE

Der Jazzchor JAZZATAX sucht musikalische Verstärkungen. Gewünscht sind die Stimmlagen Tenor und Bass.

VORANMELDUNG (für die Warteliste)
Ihre Voranmeldung für alle Unterrichtsangebote nehmen wir sehr gern entgegen. ANFRAGE (Bitte beachten Sie, dass dies noch keine verbindliche Anmeldung ist.)

ANMELDUNG/UMMELDUNG (verbindlich nach erfolgter Probestunde)
Für die Anmeldung bzw. Ummeldung einfach auf den LINK klicken und unkompliziert das Formular ausfüllen.