AKTUELLES


Preisgekröntes Trio eröffnet neue ATARAXIA-Konzertreihe „Hörwelten“

mit dem  ‚Trio Marie‘ 

Facetten der Romantik
Freitag, 28. April 2017 um 19.30 Uhr
im Saal ATARAXIA
Eintritt: Was Ihr wollt/Wie es Euch gefällt

Weiterlesen

Unter dem Titel „Hörwelten“ startet im April die neue Konzertreihe der Musik- und Kunstschule ATARAXIA. Qualitativ hochwertige Konzertereignisse treffen in ungezwungenem Rahmen auf neue Klangerlebnisse. Die zehn Konzerte der Reihe gestalten international renommierte Gäste, Lehrende von ATARAXIA und die talentiertesten Schülerinnen und Schüler. Die „Hörwelten“ werden im Rahmen der Orchesterförderung des NDR gefördert.
Zum musikalischen Auftakt präsentiert das preisgekrönte „Trio Marie“ aus Berlin am 28. April 2017 um 19:30 Uhr „Facetten der Romantik“. Magdalena Faust (Klarinette), Mizuka Kano (Klavier) und der Stimmführer der Mecklenburgischen Staatskapelle Ludwig Schulze (Violine) haben es sich zum Ziel gesetzt, frischen Wind in die Programmkonzeptionen der Klassikszene zu bringen und dem Publikum neue Sichtweisen aufzuzeigen, die zum Nachdenken oder auch zum Lachen anregen sollen. Dieser neuartige Ansatz brachte dem jungen Ensemble bereits rege Aufmerksamkeit – bei Konzerten in der Hamburger Leiszhalle ebenso wie durch eine Auszeichnung mit dem ersten Preis beim John-Cage-Wettbewerb. In Schwerin werden Werke von Robert Schumann, György Kurtag, Max Bruch und Aram Chatschaturjan zu hören sein. Seit 2016 werden die jungen Musiker maßgeblich durch die Brigitte Feldtmann GmbH Hamburg unterstützt.
Ungewöhnlich ist nicht nur die Dramaturgie der neuen Konzertreihe sondern auch die Regelung der Eintrittspreise. Damit der Besuch der Konzerte allen möglich ist, entscheiden die Gäste selbst über den Eintritt: Was Ihr wollt – wie es Euch gefällt! Infos zum Programm u.a. auf www.ataraxia-schwerin.com

PROGRAMM

 

Fotos: TO Helbig

22. Tage Alter Musik
Kinder- und Familienfest „Ein Tanzen, ein Treiben“
 

 Was für ein Fest! Hunderte von kleinen und großen Gästen erlebten am Samstag, 1. April 2017 einen unvergesslichen Tag im Schloss Wiligrad mit Musik, Tanz, Kunst und Spiel.

Ein Dank geht an den Flüchtlingsrat MV, durch dessen finanzielle Unterstützung viele neu in Schwerin angekommene Familien unbeschwert mitfeiern konnten.

Lassen Sie sich von den ausgewählten Fotos verzaubern und tauchen ab in die Welt des Tanzen und Treibens.

Fotos: TO Helbig

Fotos: Thorsten Jahnke

Yuning Bai
Foto: Markus Müller


Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Parchim

Alle 11 ATARAXIA-Schüler, die sich Ende Januar auf regionaler Ebene für die nächste Stufe des Wettbewerbs qualifiziert hatten, wurden beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ am vergangenen Wochenende in Parchim für ihre musikalischen Leistungen mit einem Preis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Der erste Preis wurde 9 mal vergeben, 5 mal mit 25 Punkten. Zwei Schüler erhielten einen zweiten Platz und eine Schülerin wurde mit einem Sonderpreis der Sparkassen Mecklenburg-Vorpommern geehrt. Mit ihren beeindruckenden Leistungen haben sich 8 Schülerinnen und Schüler die Teilnahme am Bundesfinale im Juni in Paderborn gesichert, eine Schülerin ist zu jung. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträgerinnen und Preisträger und viel Erfolg in der nächsten Runde! Ein großer Dank geht an alle Lehrkräfte und an die Familien der Schüler, die mit großem Engagement zur erfolgreichen Teilnahme beigetragen haben.

Ergebnisse

1. Preis und Weiterleitung: Sophie Elisabeth Schröder,   Lennart Tensundern, Lukas Lang, Sönke Weißer (Saxophonquartett, 25. Punkte);  Matteo Schöttke, Henrik Marin,  Tom Hillgruber, Tom Roth (Saxophonquartett, 23. Punkte); 1. Preis und Sonderpreis der Sparkassen Mecklenburg-Vorpommern: Yuning Bai  (Klavier, 25 Punkte);  2. Preis: Seylan Baldauf   (ATARAXIA-Schüler, das Blechblas-Ensemble gehört zum Goethe-Gymnasium, 22 Punkte) Hendrik Marin, Elodie Grosser, Sophie Elisabeth Schröder (Saxophontrio, 21. Punkte);

BAUWERKSTATT für Kinder ab 7 Jahre, im Mittelpunkt steht der Bau von Spielzeug aus Holzrestmaterial  (Mo 16-17.30 Uhr im SPEICHER)

BUCHKINDER für Kinder von 4 bis  12 Jahren, die Lust am Geschichten
schreiben und an verschiedenen  Mal- und Zeichentechniken haben
(Di 16-17.30 Uhr im SPEICHER)

JUGENDKUNSTKURS  (Di 17-19 Uhr im SPEICHER)

KLEIDERWERKSTATT für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene, hier
werden eigene Ideen von Mode,  Accessoires und anderen Textilien  vom Entwurf bis zum letzten Nadelstich umgesetzt (Mo 16-20 Uhr im SPEICHER)

Schalter_Anmeldung

MUSIK
Kurze Wartezeiten gibt es derzeit für folgende Instrumente:
Fagott, Oboe, Ukulele, Mandoline, Kontrabass und Waldhorn

Die „Zwergenmusik“ freut sich auf Zuwachs beim Vormittagskurs am Mittwoch von 9.30-10.15 Uhr. Geeignet für Kinder und Geschwister von 2-6 Jahren mit ihren Eltern, Großeltern oder Tagesmüttern.
TANZ
Ab Schuljahr 2016/17 wird unser Tanzangebot erweitert und es gibt Plätze in den neuen Kursen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
KUNST
In den Kunstkursen für alle Altersgruppen, Studienvorbereitung Kunst sowie in der Bauwerkstatt und in der Kleiderwerkstatt finden Interessierte noch Platz, einfach nachfragen und vorbeischauen!

Schalter_Anmeldung