SCHAUSPIEL

„ICH LIEBE ES THEATER ZU SPIELEN. ES IST SO VIEL REALISTISCHER ALS DAS LEBEN“ Oscar Wilde

Neue Schauspielpädagogen bei ATARAXIA
Hallo zusammen! Wir sind Christoph Götz und Benjamin Kramme und leiten seit diesem Sommer den Schauspielkurs bei ATARAXIA. Christoph stammt aus dem Rheinland, hat an der Universität der Künste in Berlin studiert und ist seit 2012 Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Benjamin stammt aus Weimar, hat an der Filmuniversität Babelsberg studiert und arbeitet seit 2008 freischaffend für Theater, Film, Fernsehen und Hörspiel.
Im Kurs geht es den Schauspielern darum, die Spiellust der Teilnehmer zu fördern, ihre darstellerischen Fähigkeiten zu entwickeln und ihnen Möglichkeiten an die Hand zu geben, ihre Fantasien auf der Bühne umzusetzen und einen eigenen Ausdruck zu finden.

Weiterlesen

Dabei ist es ihnen wichtig, individuell auf jeden Kursteilnehmer einzugehen und ihn, entsprechend seiner Wünsche und Fähigkeiten, zu fördern. Ganz gleich, ob es darum geht, den Mut und das Selbstbewusstsein zu entwickeln, in und vor Gruppen zu agieren, ob einfach ein spielerischer Ausgleich zum stressigen Schulalltag gesucht wird, oder der eigenen kreative Ausdruck, ob das erlernen schauspielerischen Handwerks im Vordergrund steht, vielleicht sogar die Vorbereitung auf Vorsprechen an Schauspielschulen, all diese Bedürfnisse sollen in diesem Kurs berücksichtigt und miteinander verbunden werden.

Wesentliche Bestandteile der Arbeit im Kurs sind vertrauensbildende Spiele, Übungen zum Fördern von Konzentration und Bewusstsein, Improvisation, Training für Körper und Stimme, Übungen zum Partnerbezug und zu Ausdrucksformen für Gedanken und Gefühle, bis letztlich hin zur konkreten szenischen Arbeit.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, freuen sich die Teilnehmer und Kursleiter, wenn Ihr Teil der Schauspielgruppe von ATARAXIA werdet.

Benjamin Kramme

Christoph Götz

Schauspiel

Dozenten:
Christoph Götz
Benjamin Kramme

Zielgruppe:
Jugendliche ab 14 Jahre

Ort:
Atelier im Speicher

Termine:
FR 16.00-18.00 Uhr (voraussichtlich)

Kosten:
50,00 € pro Monat